die Spendenvorhaben – ajw und St. Depri

Im Rahmen der Rallye sammeln alle Teams Gelder für soziale Projekte. Mindestens müssen 750 € gesammelt werden, für jeden angefangenen Tausender, den das Rallyeauto über 2500 € wert ist, müssen weitere 100 € gesammelt werden.

Die eine Hälfte der Spenden geht an Projekte der Rallye, die andere an Projekte, die die Teams sich selber suchen.

Die Spendenabwicklung erfolgt über das Online-Portal Helpedia. Dadurch ist ein transparenter Spendenverlauf sichergestellt.

Wir möchten die folgenden zwei Projekte unterstützen:

Was die autonomen Jugendwerkstätten Hamburg machen, heißt offiziell Ausbildung für benachteiligte Jugendliche. Das heißt, dass jungen Menschen, die auf dem freien Ausbildungsmarkt aus welchen Gründen auch immer keine oder nur wenig Chancen auf eine Ausbildung haben, eine überwiegend handwerkliche Berufsausbildung ermöglicht wird. Diese dauert in der Regel drei bis dreieinhalb Jahre.

Insgesamt wird damit ca. 150 jungen Menschen eine von zehn Berufsausbildungen ermöglicht. Weitere Auzubildende in Wirtschaftsbetrieben werden betreut. Zusätzlich werden 6-monatige Arbeits- und Berufsorientierungen angeboten.

Die ajw sind ein selbstverwalteter Verein, der durch öffentliche Mittel und Spenden finanziert wird.

HIER SPENDEN FÜR DIE AJW!

Nach dem durch Depressionen verursachten Freitod eines Mitglieds der Sankt Pauli Fanszene wurde Sankt Depri e.V. („Wir sind immer für uns da“) von Freund_innen und Mitgliedern der Sankt Pauli Fanszene mit dem festen Vorsatz, dass sich nie wieder ein_e Sankt Paulianer_in wegen Depressionen das Leben nimmt, gegründet.

Der Verein organisiert monatlich einen Stammtisch im Fanladen, der regelmäßige Anlaufstelle für Menschen mit Depressionen sowie Angehörige und Freunde ist. Er soll Ort für Information, Austausch und Beratung sein. Außerdem werden themenbezogene Vorträge und Diskussionsrunden angeboten.

Zusätzlich wurde ein Patenprojekt ins Leben gerufen, das zum Ziel hat, Menschen mit Depressionen aus ihrer krankheitsbedingten Vereinsamung zu holen und sie zu Heimspielen des FC Sankt Pauli zu begleiten.

Um ein vereinsübergreifendes Angebot machen zu können, wurden Netzwerke für die Begleitung in akuten Krisen geknüpft. Diese setzen sich aus ehrenamtlichem (Fach-)Personal sowie b.B. eingebundenen Einrichtungen zusammen.

Sankt Depri e.V. ist ein ehrenamtliches Projekt, das sich durch individuelles Engagement und Spenden trägt.

Leider zickt das Finanzamt rum, weswegen Sankt Depri e.V. immer noch kein gemeinnütziger Verein ist, für den gespendet werden kann. Deswegen heisst es hier leider immer noch warten. Aber wir haben bereits eine Idee, auch hier zu unterstützen. Das Stichwort heisst Tagespatenschaft, stay tuned!

4 Gedanken zu “die Spendenvorhaben – ajw und St. Depri

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s